Sonntagsjass

36 theologische Einfälle zum Kartenspiel

— 36 Spielkarten – 36 überraschende theologische Deutungen
— Originell, ökumenisch, bodenständig
— Spirituelle Lektüre für Zwischendurch

Mit einem Vorwort von Gottfried Wilhelm Locher

Ist Gott «alles in allem», so sollte er selbst in Jasskarten zu finden sein. Der Jass und seine Spielkarten sind altes Kulturgut für Schweizerinnen und Schweizer, Süddeutsche und Österreicher. In den Anspielungen und Symbolen dieses Spiels liegt ein spiritueller Schatz verborgen.

36 Karten hat der Jass. 36 Mal knüpft Ruedi Heinzer an eine Jassregel oder Spielkarte an, stellt Elemente des Glaubens dar, legt für einmal nicht die Bibel, sondern den Jass aus. Dabei lässt er Philosophie und Psychologie einfliessen und nimmt auch Skeptiker ernst.

Glauben heute – Ruedi Heinzer bietet dazu Unterhaltsames und Überraschendes. Denn wer hat schon bemerkt, dass der Schilten-Under einen Brief überreicht? Welche Botschaft überbringt er wohl? Stimmt es, dass Erlöste spielen? Und wie kann man behaupten, man glaube nur, was man sehe, wenn doch auch der Trumpf unsichtbar ist?

Ruedi Heinzer 2019

erschienen bei: TVZ Theologischer Verlag Zürich
(ISBN-Nr: 978-3-290-18204-5)

Sie finden das Buch im Buchhandel. Oder bestellen Sie es online: Online-Bestellung beim TVZ

Signierte Bücher können Sie direkt bei mir per E-mail bestellen. Bitte genaue Adresse, Buchtitel und Text oder Thema der gewünschten Widmung angeben.